Big Data

Die Basis Ihres digitalen Wissensschatzes

Was ist Big Data?

Der Begriff „Big Data“ stammt aus der Feder von John Mashey, einem IT-Spezialisten aus dem Silicon Valley. Dieser prägte ihn Mitte der 90er Jahre mit Blick auf die Begrenztheit der damaligen IT-Systeme für die Verarbeitung von großen Datenmengen. Heutzutage geht es um den Einsatz und die Verarbeitung von sehr großen Mengen komplexer, unstrukturierter und hochdynamischer Daten. Um diese verarbeiten zu können, werden spezielle IT-Infrastrukturen und Frameworks benötigt, da klassische IT-Systeme den Anforderungen nicht gewachsen sind.

Big Data können in den verschiedensten Bereichen generiert werden, z.B. in der Kommunikation, im Verkehr oder der Finanzindustrie. Ein besonderer Teil betrifft hierbei die Industrial Big Data, bedingt durch eine zunehmende sensorische Ausstattung von Maschinen und Anlagen sowie deren Vernetzung. Sie stellt den Kern unseres Geschäftsmodells dar und ist der Ausgangspunkt unserer Big Data Analytics.

Big Data auf einen Blick

Riesige Mengen
unstrukturierter Daten

Internet of Things
als Datenquelle

Auswertung mit
Big Data-Technologien

Grundlage für
Smart Services

Herausforderungen von Big Data

Um den Mehrwert von Big Data nutzen zu können, sind Unternehmen vor die Herausforderung gestellt, große Datenmengen(Volume), die innerhalb kürzester Zeit generiert werden (Velocity), zu speichern und zu analysieren. Da dies über klassische IT-Systeme nicht mehr möglich ist, müssen neue Big Data-fähige Lösungen in die bestehenden IT-Systeme implementiert werden.

Volume

Velocity

Variety

Veracity

Eine besondere Charakteristik ist es, dass Big Data im Allgemeinen aus einer Vielzahl unterschiedlicher Quellen(Variety) stammen und den unterschiedlichsten Datenstrukturen unterliegen. Diese trotz ihrer hohen Diversität zusammenzuführen, stellt eine weitere Herausforderung dar. Fehlerhafte Daten können die Analyse-Ergebnisse verfälschen und reduzieren somit den Mehrwert, den Big Data schaffen kann. Daher ist es die Bewertung der Qualität bzw. der Vertrauenswürdigkeit der Daten(Veracity) notwendig.


Ziele von Big Data

Das wesentliche Ziel des Big Data-Ansatzes ist es, bis dato nicht entdeckte Muster, Strukturen und Zusammenhänge in großen Datenmengen zufinden und diese für ein Unternehmen nutzbar zu machen. Ein Mehrwert kann beispielsweise darin bestehen, neue datengetriebene Services zu entwickeln, die Prozesse im Unternehmen verbessern oder den End-Kunden unterstützen.

Warum sind wir Ihre Big Data-Experten?

Unsere Expertise liegt im Bereich der Analyse von Industrial Big Data, der Entwicklung von Smart Services sowie deren Implementierung in Ihr Unternehmen. In diesem Prozess analysieren unsere Data Scientisten Ihre Daten mittles Big Data-Technologien und extrahieren relevante Informationen. Diese diskutieren wir mit Ihren Experten, um wirtschaftliche Use Cases zu schaffen. Haben wir dies erreicht, entwickeln unsere Data Engineers, an Ihre Systeme angepasst, die entsprechenden Smart Services und integrieren die Big Data-fähigen Lösungen in Ihre IT-Infrastruktur. Gemeinsam mit Ihnen sind wir in der Lage, die Herausforderungen von Big Data anzunehmen und umzusetzen.

Data is the world’s great new natural resource. What steam power was to the 18th century, electromagnetism to the 19th and fossil fuels to the 20th… data will be to the 21st.

Quelle: Virginia M. (Ginni) Rometty, Chairman, President and Chief Executive Officer, IBM

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne.

Katana ist Ihr Big Data Analytics-Experte für Industrie 4.0-Anwendungen. Mit modernster Cloud-Technologie und der Expertise eigener Data Scientisten und Data Ingenieuren ermöglichen wir eine schnelle und hochflexible Analyse Ihrer industriellen Daten und die Operationalisierung von gewinnbringenden Smart Services in die Systemlandschaft Ihres Unternehmens. Kontaktieren Sie uns und realisieren Sie mit einem starken Partner Ihr Digitalisierungsvorhaben.

 

Datengetriebene Services erfolgreich entwickeln

Leitfaden für Voraussetzungen, Herausforderungen und das richtige Vorgehen bei der Entwicklung maßgeschneiderter Smart Services.

Download White Paper